Impala

Mehr als nur das Tier

Die Hamburger IMPALA Consulting, seit dem Jahr 2000 am Markt, trägt den Firmennamen einer schönen, eleganten afrikanischen Antilopenart. Firmengründer Gerd Nicklisch hat diese Tiere in der freien Wildbahn beobachten können. Die wichtigsten Eigenschaften der Impalas: Sie sind sehr wendig, überwinden schnell große Distanzen und können hoch springen.

Diese Attribute passen zu einem Unternehmen, dass Startups und innovative Mittelständler berät und entwickelt, denn für junge Betriebe ist es wichtig, Schnelligkeit zu entwickeln und Wachstum – sprich: größere Sprünge – zu realisieren.

Auch der amerikanische Autohersteller Chevrolet nutzt den Namen IMPALA: Die IMPALA Oldtimer und Cabrios haben weltweit eine große Fan-Gemeinde. 2015 wurde der Chevrolet IMPALA als bestes Auto in seiner Klasse ausgezeichnet. (The 2015 Chevrolet Impala is ranked #1 in Affordable Large Cars by U.S. News & World Report). Die Philosophie von Chevrolet: Etwas Besonderes mit hohem Wert schaffen! Das will auch IMPALA Consulting. Der Slogan der Hanseaten: Vision to Value.

Wie arbeitet IMPALA Consulting? Die Hamburger prüfen interessante Business-Ideen sowohl von IT- wie von Internet-Unternehmen, entwickeln diese weiter und fokussieren sie. Besonderes Augenmerk legt das Team von der Elbe auf die Markt- und Wettbewerbssituation sowie die Positionierung des Startups. Auch Produktidee und Vertriebsstrategie werden kritisch unter die Lupe genommen. Häufig von Startups gemachte Fehler werden durch die Erfahrung der Berater vermieden.

An besonders aussichtsreichen jungen Companies beteiligt sich IMPALA in deren Frühphase. Neben Venture Capital erhalten die Entrepreneure intensives Coaching und Zugang zu dem sehr guten Netzwerk von IMPALA. Auch bei der Suche nach zusätzlichen Investoren wird auf Wunsch geholfen. Zu den Beteiligungen/Mandanten von IMPALA zählen erfolgreiche Unternehmen wie newscope, Opalis, colibri media, Indoo, comprisetec und Schultze & Braun Unternehmensberatung.